Logo R.otten.s Index-Seite
Link zur Punk-SeiteHome Z.BlanckLink zur Comic-Seite

 

 

  Schwur  
Geschworen wurde schon seit uralten Zeiten, drei Finger dazu gehoben aber erst mit der Verbreitung des Christentums, denn die drei Finger symbolisieren die Anrufung der Zeugenschaft des Gottes der Dreifaltig-keit. Erstaunlich ist der Aufwand den die Kirche in all den Jahrhunderten um den "heiligen" Eid betrieben hat (Kirchenrecht, Moraltheologie), obwohl sich ihr Stifter Jesus von Nazareth in der Bergpredigt (Matthäus 5.33-37) ausdrücklich gegen das Schwören in jeglicher Form (weder unter Anrufung des Himmels, der Erde, Jerusalems oder des Haupthaars) wendet.
 
    Der Schwur auf dem Rütli

Der Legende zufolge trafen sich im Jahre 1291 am 8. August auf der Bergwiese von Rütli Abgeordnete aus den Kantonen Uri, Schwyz und Unterwalden und besiegelten einen Bund (Schweizer Eidgenossen).